Begleithundeprüfung 2007

  • Romy Bader mit Robin Hood vom Hirschberger Höchst - bestanden
  • Cornelia Kaminski mit Aimee Runaway Horse - bestanden
  • Monika Meier mit Eddy vom Maintalsee - bestanden
  • Andrea Müller mit Fine vom Maintalsee - bestanden
  • Angela Moneé mit Sweet Connection's Journey with Jade -nicht bestanden
  • Helmut Seitz mit Celine vom Maintalsee - bestanden
  • Helmut Seitz mit Pretty Woman vom Igelweg - bestanden
  • Ingrid Standhaft mit Farah vom Maintalsee - bestanden

Bestes Ergebnis der Begleithundeprüfung erzielte Romy Bader mit Robin Hood vom Hirschberger Höchst

Beagle Diplom 2007

 1. Platz, Andrea Schinz mit Eik vom Orlagrund - 94 Punkte
 2. Platz, Uwe Breitwieser mit Josefine von Forst und Wald - 92 Punkte
 3. Platz, Engelbert Stadler mit Joe Cool's Ophelia - 84 Punkte
 4. Platz, Gabriele Görlich mit Impet Umbrella - 79 Punkte
 5. Platz, Renate König mit Impassioned Prince Alan - 59 Punkte
 6. Platz, Frau Faber mit Nemo - 56 Punkte

Rückblick auf die Ausbildung 2007

Auch in diesem Jahr konnten wir für unsere Mitglieder verschiedene Ausbildungsstufen anbieten. Für den Einstieg in die Hundeausbildung haben wir die Übungen zum Beagle-Diplom angeboten. Unseren bereits "diplomierten" Teilnehmern stand der Weg zur Begleithundeprüfung offen.

Seit März 2007 trafen sich im 14-tätigen Rhythmus samstags in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr ca. 15 Hunde mit ihren Führern zum intensiven Training auf unserem Hundeausbildungsplatz in Bad Vilbel.

Ganz herzlichen Dank an unsere Trainer Helmut Seitz und Bruno Müller die während der gesamten Ausbildungszeit für jeden einzelnen auch über die Übungsstunden hinaus immer kompetente Ansprechpartner waren und teilweise in Einzelübungen wichtige Ratschläge gaben. Mit großem Engagement und fundiertem Fachwissen konnte unser Trainer-Team die Ausbildungsteilnehmer zum Beagle-Diplom und zur Begleithundeprüfung hinführen.

Sehr erfreulich war es, dass bei jedem Wetter, zu allen Jahreszeiten und auch in der Urlaubszeit das Ausbildungsangebot rege angenommen wurde. In den letzten 6 Wochen vor dem Prüfungstermin wurde wöchentlich konsequent und mit viel Eifer trainiert.

Ein großes Dankeschön an all die vielen helfenden Hände, die immer unaufgefordert zur Stelle waren. Einen besonderen Dank für die vielen leckeren Kuchen, die uns auf dem Ausbildungsplatz als Verpflegung dienten und somit zum guten Gelingen beitrugen.

Als Ausbildungswart freue ich mich über das hervorragende Ausbildungsklima auf dem Platz. welches sich auf alle Ausbildungsteilnehmer übertragen hat.

2008 werden wir die Ausbildung unter neuen Gesichtspunkten und Richtlinien durchführen. Auf dem Ausbildungsplatz soll noch mehr Konsequenz zu einer Ausbildung führen die allen Beteiligten mehr abverlangt aber auch zu hervorragenden Ausbildungegebnissen führt und jedem Teilnehmer eine erfolgreiche Bestätigung seiner Arbeit im Team geben wird.

Aus unserer Welpenspielgruppe hat Frau Svenja Eßmann großes Interesse für unsere Agility Ausbildung gezeigt. Sie möchte sich ausbilden lassen und wird entsprechende Kenntnisse in Lehrgängen erwerben. Wir werden Sie in allen Bereichen voll unterstützen, so dass Sie eventuell 2008 einen ersten Agility Kurs auf unserem Übungsplatz anbieten kann.

Mit großer Erwartung und Spannung blicke ich schon auf das Jahr 2008 wenn es nach der Winterpause im März mit voller Energie und Freude sowie neuem Konzept wieder losgeht. So soll Ausbildung sein. Dafür danke ich allen.

Genau das spiegelt sich auch in den sehr guten Prüfungsergebnissen wieder. Die Ausbildung 2007 schloss mit hervorragenden Prüfungen am 28.10.2007 ab.

Herzlichen Glückwunsch an alle Prüfungs-Teilnehmer.

Herzlichen Dank auch an die beiden Prüfer, Herrn Friedrich Repp für die Begleithundeprüfung und Herrn Jörg Scheurenbrand für das Beagle-Diplom. Mit wachem und gerechtem Blick haben diese Richter den Teilnehmern Ihren Lohn für die vielen Ausbildungsstunden mit ihren Hunden geben können.

Heinz Kaminski
(Ausbildungswart der LG-Südhessen)

Bruno Müller - Ausbilder

People-vorsitz.jpg

Helmut Seitz - Ausbilder

People-helmut.jpg

Heinz Kaminski - Ausbildungswart

People-heinz.jpg

Anfahrt zum Hundetrainingsplatz

Eingabe für das Navigationsgerät:

Lindenweg, 61118 Bad Vilbel

Von der A661 - Abfahrt Bad Vilbel- aus folgen Sie nach der Bahnunterführung links den Schildern "Burgfestspiele". Im Kreisverkehr rechts abbiegen auf die Friedberger Straße. Folgen sie nach dem Alten Rathaus (Fachwerkhaus) links der Beschilderung "Friedhof", über die Hanauer Straße. Biegen Sie links in den Lindenweg ein.

GPS-Daten:
50°10'49.41"N Breite
8°45'16.86"O Länge