Liebe Hundeeltern

an dieser Stelle haben Sie Gelegenheit, Ihre Beaglegeschichten zu veröffentlichen. Schildern Sie Ihre schönen, witzigen oder ganz alltäglichen Erlebnisse mit Ihrem lieben Vierbeiner.

Icon-lg.gif

Das Lexikon Mensch/Hund - Hund/Mensch braucht der Beaglebesitzer eigentlich nicht. Hat uns unser vierbeiniger Wegbegleiter sehr schnell komplexe Sätze wie: "Ich könnte jetzt einen Snack vertragen.", "Wir müssen mal vor die Tür." oder auch Befehle wie: "Los, streichle mich. Jetzt. Sofort." beigebracht. Schwieriger wird es bei der Verständigung während der Spurensuche.

Beim sogenannten Mantrailing gilt es, jede feine Nuance in der Bewegung des Hundes zu erkennen und richtig zu deuten. Dabei entwickelt jeder Hund seine eigene Zeichensprache. Manche heben nur leicht den Kopf an, um uns anzudeuten: "Chef, hier ist nichts." Manchmal begibt sich der Beagle aber auch auf seine ganz eigene Mission. Die heisst dann: "Hier wohnt ein heißer Feger" oder "WOW, die lagern ESSEN in der Garage". Man ist also gezwungen, seinen Hund keine Sekunde aus den Augen zu lassen. Gleichzeitig muss man selbst noch auf den Straßenverkehr achten, darf keine Fußgänger oder spielende Kinder über den Haufen rennen und natürlich auch nicht einfach so bei Rot über die Ampel gehen. Das verlangt höchste Konzentration. Ist man bei der Mantrailing-Prüfung außerdem noch den kritischen Augen des Prüfers ausgesetzt. fühlt man sich wie ein Fluglotse, der auf einem blinkenden, piependen Radar durch das Gewirr von Lichtpunkten die ihm zugewiesene Maschine sicher zu Boden bringen soll. Alles natürlich eine Sache des Trainings.

Mit viel Geduld, großer Hingabe und Einfühlungsvermögen hat Sigrid Bauer ihre Schützlinge gut ausgebildet. Mit der Zeit lernt man, Leine zu geben und wieder einzuholen, wenn eine kritische Stelle kommt. Auch das Tempo lernt man zu steuern, um dem Hund zu signalisieren, wann er sich die Zeit nehmen muss, den richtigen Abzweig zu finden. Und wenn Sigrid uns den Hinweis gibt: "das ist jetzt privat", dann wissen wir, dass der Beagle sich gerade auf einem der oben beschriebenen Abwegen befindet. Die Faszination beim Mantrailing besteht darin, das non-verbale Verständnis zwischen Mensch und Hund über Körpersprache zu perfektionieren. Dabei weiß der Hund viel schneller die vom Hundeführer gegebenen Zeichen zu realisieren, als der Mensch die Zeichen des Hundes begreift. Je besser sich Mensch und Hund verstehen, desto harmonischer ist das Zusammenleben überhaupt. Der Alltag mit Hund wird einfacher und stressfreier, wenn die Verständigung klappt.

Daher wird bei der Mantrailing-Prüfung auch nicht alleine das Verhalten des Hundes bewertet, sondern das Zusammenspiel des Mensch/Hund-Teams. Die Freude ist groß, wenn man als eben solches Team die Suchperson erfolgreich finden konnte. Der Beagle bekommt zur Belohnung eine "Jackpot-Leckerli-Box" präsentiert, der Mensch darf sich später - vielleicht mit einem Schnitzel (?!) - selbst belohnen. Diese glückliche Erfahrung durften einige unserer Mitglieder im Juni bei ihrer ersten Mantrailing-Prüfung machen.

Auf dem Programm stand die Stufe 1, A) Waldgebiet. Das Suchteam muss hierbei eine bis zu 200m entfernte Person innerhalb von 30 Minuten finden. Die Person ist abseits des Weges im Wald versteckt. Hier muss man sich wirklich blind auf den Hund verlassen, der einem über Astwerk und Wurzeln, im Slalom an Bäumen vorbei, mitten durch den Wald führt. Auf Straßenverkehr braucht man zwar nicht zu achten, aber genau darauf, wohin man die Füße setzt, um nicht zu stolpern oder sich im Unterholz zu verheddern. Festes Schuhwerk ist unerlässlich! Alle haben glücklich diese erste Herausforderung gemeistert und die Prüfung bestanden. Selbstredend, dass wir später gemeinsam mit der Prüferin eingekehrt sind und den Prüfungstag mit einem guten Essen zum Abschluss gebracht haben. Denn: Belohnung ist wichtig!

Yvonne Bäckmann

Distanzierungserklärung

Die aufgeführten Links auf diese Seite führen teilweise zu anderen Inhalten im Internet, auf deren Gestaltung und deren Inhalte wir keinerlei Einfluss haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten. Die Erklärung gilt im Hinblick auf alle Seiten dieser Homepage, auf denen Links und Banner auf externe Inhalte abgehen.